Donnerstag, 21 September 2017 | 38.38.264

Deutsche und ... die Juden und ... das Absurde ...

die Absurdität des Tages ist wahrscheinlich daß ...
im Bundesministerium für die Frauen und die Jugend ...

für die Familie und überhaupt den ganzen Verwandtenkreis ...
den Clan ... den Chef des Hauses und wie das alles so heißt ...

also die ganze Familiengesellschaft incusive natürlich auch aller Senioren ...
geistig seelisch körperlich Behinderten und so ...

so genannte 'Expertengespräche' stattfinden zum Thema ...
'Herausforderungen im Bereich der Anti-semitismus-kritischen Bildung ...

auf der Basis eines Buches ...
zur Antisemitismuskritischen Bildung in der Migrationsgesellschaft ...

und natürlich ... möchte man fast sagen ... ohne Beteiligung des Bildugsministeriums ...
denn das ist wieder 'ne andere Politische Familie ... oder Frau ... oder Thema ... oder so ...

und da kann man wieder nur fragen ...
was soll eigentlich dieser Quatsch ???

das ist wie mit der Demokratie ... man kann in einem Land ...
das grundsätzlich nicht demokratisch regiert wird ...

möglicherweise mit dem Slogan 'mehr Demokratie' ...
einen völlig hirnverbrannten idiotischen Wahlkampf betreiben ...

aber nicht wirklich die Verhältnisse verändern ...
geschweige denn verbessern ...

entsprechend kann man in einem Land ...
in dem grundsätzlich keinerlei 'Semitismus-Kritik' (!) stattfindet ...

in dem grundsätzlich eigentlich überhauopt keinerlei sinnvolle Bildungspolitik stattfindet ...
natürlich ... das versteht sich doch von selbst ...

auch keine anti-semitismuskritische Bildungspolitik betreiben ...
und schon gar nicht in einer oder für eine Migrationsgesellschaft ...

post scriptum ...
zur Weiterentwicklung des Tages ...


die Bundes-Landjugend und die Bundes-Landfrauen ...
haben dann der Frau Bundes-Ministerin noch eine Bundes-Erntekrone übergeben ...

und sie ihr zumindest symbolisch aufgesetzt ...
bzw sie so zur Bundes-Erntekönigin gemacht ...

der dieser royalistische Abtecher aber auch wohl kaum ...
in die nächste Legisklaturperiode hinüberhelfen wird ...

| Seite drucken

Der Bundesverfassungsgerichtspräsident und ...
- der Hitler / die Merkel / das Diktatur ...l

bei genauer Betrachtung stellt sich heraus ...
daß zwischen Hitlers 'Mein Kampf' und Merkels 'Mein Krampf'' ...

bzw 'meine Politik' wie sie immer sagt ...
oder diesen unsäglichen Fensterreden und Regierungs bzw Kriegs Erklärungen ...

praktisch bzw grundsätzlich und vordergründig überhaupt kein Unterschied besteht ...
beides ist echte pure reine volle wahre Idiotie ...

für das Volk kommt das also auf Dasselbe heraus ...
gar nicht schön ...

theoretisch bzw hintergründig allerdings insoweit ...
jetzt mal ganz kurz gesagt ...

als Hitler geisteskrank war ...
während durchaus Merkel im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ist ...

das heißt ... in einem voll-wertigen rechtlich-relevanten Verfahren ...
hätte man Hitler Zurechnungsunfäigkeit zugestehen müssen ...

also nicht verantwortlich ...
während Frau Merkel für das was sie macht voll verantwortlich ist ...

weil sie alles was sie macht ja bei vollem intaktem klarem Bewußtsein ...
in voller Absicht und auch bezüglich der Folgen absichts-voll macht ...

mit anderen Worten ... sie setzt voll zurechnungsfähig auf reines Spiel und Spaß ...
und volles Risiko ...

daraus ergibt sich wieder die Frage ... was ist der Unterschied zwischen einer Diktatur ? ...
zwischen der Diktatur Hitler / Merkel gibt es also einen gravierenden Unterschied ...

zwischen der Diktatur Hitler / Merkel einerseits ...
und der so genannten Rechtsprechung Voßkuhle / Bundesverfassungsgericht andererseits...

gibt es dagegen keinen Unterscied ...
eine Verfassungsbeschwerde wäre in beiden Fällen gar nicht erst angenommen worden ...

woraus wiederum folgt ...
verfassungsmäßig haben wir keine demokratische Dritte Gewalt

sondern nach wie vor Voßkuhles Drittes Reich ...
Merkels DDR ... und in der Rechtskultur breiteste tiefste hinterste finsterste Steinzeit ...

wir leben bereits in einer Welt in der ... wie sagt Frau Merkel ...
auch Frauen alles möglich ist ...

mit anderen Worten ... in der Steinzeit ...
haben Männer Frauen unter Schreien an den Haaren in ihre Höle gezogen und verschleppt ...

heutzutage ...
es läuft ja kaum noch ein Mann ohne Haupthaar aber mit Vollbart rum ...

kraulen Frauen die Männer an ihren Bärten ...
siehe Merkel / Schulz ...

und die merkeln nicht mal ..
wie sie lächelnd abgeschleppt werden ...

*

das Politische Konzert ...
der rat-lose Europäische Rat ...

Deutsche und ...
der Nahe Osten ... die Juden ... das Jüdisch-Islamistische im Gegensatz zum Christlichen ...

das Po-litische Thema ...
Migration Integration Minestrosation Inklusation ...

| Seite drucken

Mittwoch, 20 September 2017 | 38.38.263

Absurdität des Tages ist ...

daß der (noch) Bundesminister Christian Schmidt ...
vor der versammelten Bundespressekonferenzelite ...

eine Stellungnahme abgibt zum Thema ...
'Weiterentwicklung der Politik (...) in der 19. Legislaturperiode' ...

mal abgesehen davon ... daß es sich hier um ungelegte Eier handelt ...
und insofern auch die Parallele zum aktuellen Eierskandal nicht weit ist ...

muß darauf hingewiesen werden ...
daß unsere Verfassung den Begriff der Weiterentwicklung der Politik nicht kennt ...

sondern nur die Weiterentwicklung des Rechts ...
auf eine Stellungnahme zu diesem Thema ...

seitens des dafür zuständigen Bundesverfassungsgerichtspräsidenten ...
werden wir wahrscheinlich aber warten müssen bis ...

wie sagt man jetzt ...
zum Jüngsten Gericht ...

| Seite drucken

Der Weltkindertag und ...
- der Bundesverfassungsgerichtspräsident ...

so eine Art Weltkindergeburtstagsfest ...
für die Kleinen wie die Großen ...

die zentrale Veranstaltung findet allerdings nicht auf dem Schloß Platz statt ...
im Herzen von Karlsruhe ...

sondern auf dem Potsdamer Platz in Mitte von Berlin ...
hintergründig natürlich alles im Sinne von Brot und Spiele ...

obwohl es vordergründig angeblich geht um die so genannten Rechte der Kinder ...
und das ... wie gesagt ... auf der ganzen Welt ...

auch insoweit kann man die Ungerechtigkeit in Deutschland ...
ganz einfach hinter dem großen Mantel der Welt verstecken ...

geboren wurde dieses Kind ... also der Weltkindertag ... wie Zeit und Raum ...
1954 von den so genannten Vereinten Nationen ...

aber an den Rechten von Frauen hat sich praktisch seit der Steinzeit nichts verändert ...
wie soll sich innerhalb von 63 Jahren an den Rechten von Kindern was ändern ???

Zweck und Ziel dieser Übung soll angeblich sein ...
sich um Kinde zu sorgen ... die Schutz suchen ...

genau dieses 'Schutz gewähren' ... wenigstens in der Form des 'Rechtsschutzes' ...
hat das Bundesverfassungsgericht aber nicht im Programm ...

dieser so genannte Weltkindertag ist ein Musterbeispiel dafür ...
wie 'das Recht' durch so genannte 'Rechte' ersetzt wird ...

und um diese objektiv kriminelle Handlung zu vertuschen ...
wird dieser Vorgang dann Rechtsstaat genannt ...

den man verteidigen müsse ...
für den man regelrechte Kriege führen müsse ...

und die Richter ... also die institutionellen Wahrer und Hüter des Rechts ...
wie anders soll man das denn machen in einer demokratischen Republik ...

die das also regeln und regulieren müßten ...
wie die Frau Kanzlerin immer sagt ...

bezüglich der Verbrechen ... die speziell sie unternimmt ...
im Interesse 'ihrer' Politik / 'ihrer' Regierung / 'ihrer' Führung ...

diskutieren statt dessen ebenso lang und breit ...
wie idiotisch und pervers ...

zum Beispiel über die Krise der demokratischen Legitimation ...
oder gar über das Ende der Gerechtigkeit ... ???

*

das Politische Buch ...
das Gerichtshöfische Europa ...

Deutsche und ...
ihre Transatlantischen Nachbarn T-TIP und C-TE et C-TERA ...

das Politische Thema ...
die Geburtenrate und der so genannte Demographische Wandel ...

| Seite drucken

Dienstag, 19 September 2017 | 38.38.262

Das Bundesverfassungsgericht und ... die Homosexualität

wir wissen doch inzwischen ... daß Homosexualität eine ganz natürliche Sache ist ...
wie jede andere natürliche Sache auch ... also zum Beispiel die Heterosexualität ...

das politische Problem mit den Homosexuellen ist also gerade nicht ...
sie zu bessern oder heilen oder bekämpfen oder gar töten zu wollen oder so ...

sondern im Ggegenteil ... und einerseits ... ihr Leben und ihre Existenz ...
bzw also ihre Rechte wie Herr Voßkuhle sagen würde ... zu wahren und zu schützen ...

das heißt ... wenn es sie nicht gäbe ...was man sich eigentlich gar nicht vorstellen kann ...
müßte man sie geradezu erfinden ...

und andererseits ... die Defizite und Nachteile auszgleichen ...
die Volk und Staat daraus entstehen bzw haben ...

daß rund 10% der Menschen homosexuall sind ...
plus bzw genau so wie rund 10% zeugungsunfähig und rund 10% kinderunwillig sind ...

diese Defizite und Nachteile lassen sich jedoch ohne weiteres ausgleichen ...
wenn halbwegs verfassungsgemäß politisch regiert und geführt wird ...

was wiederum ohne weiteres darstellbar und machbar wäre ...
wenn wenigstens das Bundesverfassungsgericht ...

sich halbwegs an die Verfassung halten ...
und die verfassungsmäßig vorgesehene Abhilfe leisten würde ...

mit dem Bundesverfassungsgericht ist es aber so wie mit der Homosexualität etc etc ...
das heißt ... es ist und verhält sich eigentlich ganz natürlich ...

das heißt ... jeder denkt da nur an sich ... selbst zuletzt ...
und erledigt also rund 30% bzw rund ein Drittel seiner Aufgaben und Aufträge nicht ...

bringt also rund ein Drittel seiner Leistung nicht ...
bzw ... auf die dreiteilige Gewaltenteilung bezogen ...

heißt das ...
die Dritte Gewalt ist ein Totalausfall ...

unsere Verfassung sagt ... so lange Abhilfe möglich ist ...
muß Abhilfe geleistet werden ... statt Widerstand und so ...

ärztlich gesehen ... bzw wie ein Arzt sagen würde ...
Abhilfe ist das Mittel der Wahl ... a propos Wahl ... Wahl ... da war doch was ... (?)

technisch gesehen ... ist es so ... daß man beim Ausfall eines Triebwerks ...
oder selbst bei zweien von dreien immer noch sicher fliegen und landen kann ...

der status quo dieser unserer Republik ist aber inzwischen so ...
daß alle drei Triebwerke ausgefallen oder absichtlich abgeschaltet sind ...

und die verantwortlichen Akteure ebenso amusiert und belustigt ...
krankhaft und kriminell ... einfach nur darauf warten ...

wohin Wind und Wellen bzw also Wolken das Staatsschiff (...)
wohl noch treiben werden ...

bevor es dann endgültig abstürzt ...
und zum großen CRASH bzw GAU kommt ...

denn davor ...daß sie diesen Absturzt planen und programmieren ...
wofür es bekanntlich ja auch Beispiele gibt

bewahrt uns nur ... daß sie 'natürlich' auch dafür zu blöd sind ...
Gott sei Dank könnte man sagen ... aber es kommt ja auf dasselbe heraus ...

*

die Politische Oper
das Kommissionarristische Europa ...

Deutsche und ...
ihre Europäischen Nachbarn ...

und zwar nicht nur die Unions-Europäischen ...
sondern auch die Kontinental-Europäischen Festlands-und-Insel-Europäer ...

das Po-litische Thema ...
Frauen und Gleichberechtigung ... Feminimus und Emanzipation ... das Ewig Weibliche und Universell Göttliche ...

| Seite drucken

Montag, 18 September 2017 | 38.38.261

Die Gewaltenteilung und ...
- das Bundesverfassungsgericht ... ...

es ist offensichtlich so ... nach Lage der Dinge ...
daß die Damen und Herren Richter beim Bundesverfassungsgericht ...

nicht alle Tassen im Schrank haben ...
wobei sich quantitative und qualitative Aspekte überlagern ...

nun kann man aber auch nicht einfach sagen ... sehen Sie doch mal nach ...
ob Sie noch alle Tassen im Schrank haben ...

weil ebenso offensichtlich ist ...
daß die auch Tomaten auf den Augen haben ...

das heißt ... selbst wenn die so tun als würden und oder wollten sie nachsehen ...
können die das ja gar nicht sehen ... weil ... s.o. ...

und dann sagen sie ... ja aber wir machen doch hier Rechtsprechung ...
und da müssen wir doch wie Justitia die Binde vor den Augen haben ...

oder wenn Sie so wollen eben Tomaten ...
das kommt doch auf dasselbe hinaus ...

kommt es eben nicht ...
denn die Rechtsprechung ist ja nur eine kleiner Teil der Gewaltenteilung ...

rein schematisch etwa ein Neuntel oder rund zehn Prozent ...
weil jede der drei Gewalten ja auch wieder aus drei Teilen besteht ...

bze das Entscheidende an der Gewaltenteilung natürlich nicht die Rechtsprechung ist ..
sondern Regierung und vor allem die Politische Führung

und für eine auch nur halbwegs professionelle und verfassungsgemäße ...
Regierung geschweige denn Politische Führung ...

muß man nicht nur Adleraugen ...
sondern auch noch das Ohr auf den Schienen haben ...

und da stellt sich heraus ...
daß sie auch noch Ohro-pax in den Ohren haben ...

weil sie glauben das sei für den Frieden der Welt genau so wichtig ...
wie die Binde der Justitia für die Gerechtigkeit ...

*

der Politische Firlm ...
das Parlamentaristische Europa ...

Deutsche und ...
die EU-Ratspräsidentschaft von Estland ...

das Po-litische Thema ...
Arbeit und Leben ... Recht und Würde ...

| Seite drucken